Rhabarbertarte

Rhabarbertarte

Zutaten für die Rhabarbertarte (Ø 28 cm)

Knetteig

175g Weizenmehl
1 Msp. Backpulver
40g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

100g weiche Butter oder Margarine

Rührteig

500g Rhabarber
125g weiche Butter oder Margarine
125g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier
1 Eigelb
100g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
25g Speisestärke
75g Kokosraspeln

Baiser

1 Eiweiß
50g Zucker
1 Pck. geriebene Zitronenschale

Zubereitung

Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen) und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Backform fetten. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 200°C

Für den Knetteig das Mehl, Backpulver, Vanillezucker und Butter oder Margarine in den Thermomix geben und 30 Sek./Stufe 5 mischen. Den Teig aus dem Thermomix nehmen und auf leicht bemehlter Arbeitsfläche rund ausrollen, in die Backform legen und den Rand andrücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und den Boden auf mittlerer Ebene ca. 15 Minuten vorbacken. Form auf einen Kuchenrost stellen und den Boden etwas abkühlen lassen. Die Backofentemperatur reduzieren.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C

 

Für den Rührteig alle Zutaten bis auf die Kokosraspel in den Thermomix geben und 1 1/2 Min./Stufe 3 geschmeidig rühren. Anschließend Kokosraspel von Hand unterheben. Teig auf dem vorgebackenen Boden glatt streichen. Rhabarber auf dem Teig verteilen, leicht eindrücken und auf mittlerer bis unterer Ebene etwa 45 Minuten backen.

 

Kurz vor Ende der Backzeit den Baiser vorbereiten. Hierzu Eiweiß mit dem Rührgerät (oder natürlich mit dem Thermomix) auf höchster Stufe sehr steif schlagen. Den Zucker und die geriebene Zitronenschale nach und nach auf höchster Stufe unterschlagen. Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (Ø 8 mm) geben und den heißen Kuchen nach Belieben damit verzieren. Kuchen auf mittlerer bis unterer Ebene in den Backofen schieben und etwa 10 Minuten nach Sicht fertig backen.

IMG_1567

Rhabarbertarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s